Link verschicken   Drucken
 

Buchlesung "Wenn jede Stunde zählt"

26. 03. 2019

SchlenzigWebsite

 

Zu Gast war Frau Christiane Schlenzig.

(Foto aus www.autorenwelt.de)

Sie las aus ihrem gleichnamigen Buch mehrere interessante Abschnitte. Gebannt hörten die Anwesenden zu, im Inneren dem Gedanken folgend, auch für mich zählt jede Stunde, war die Idee zu dem Buch mitten aus unserem hektischen und pulsierenden Leben nach einer wahren Begebenheit entstanden.

 

Zum Inhalt:

Ein Hilferuf hält die Protagonistin Judith vier Tage lang im Bann. Sie wird plötzlich mit der Pflegebedürftigkeit alter Menschen und mit dem Pflegepersonal in einer Seniorenresidenz konfrontiert. Eine nicht unbedeutende Rolle spielt die zwanzigjährige Katja, die an der Rezeption arbeitet und für Judith zur Verbündeten wird.

Mit einfühlsam beschreibenden Worten schilderte Frau Schlenzig die Kostbarkeit selbstbestimmten Lebens. Spannend war es, wie drei Generationen unserer Zeit mit dem Problem des Altwerdens umgingen. Frau Schlenzig zeigte deutlich die Vielseitigkeit der alternden Gesellschaft.
Zum Schluß des Vortrags war Stille, jeder dachte über sein eigenes Leben und das der Kinder nach. Anschließend erhielt sie viel Beifall für ihren vorgestellten Roman. Ihn zu lesen, lohnt sich ganz bestimmt.

Reingard Böhmer

Schlenzig Boehmer Maerz Vortrag

Foto: SRK

 

Karte 1

Unser Diamant

Karte 4

konkrete Ansage

Karte 7

Sprachen